Boobylicious

Coverrock ° Viersen

Boobylicious (der Name ist durch ein Herrenmagazin entstanden ;)) ist ein Produkt der späten Stunde. Die Band ist im Jahr 1999 entstanden, als Marcel Römer und Stefan Weiler irgendwann im BaCa (Bahnhofscafe Kaldenkrichen) anfingen, über die Gründung eine Rock-Coverband zu philosophieren. Die ersten Proben folgten schon bald zusammen mit dem Keyboarder Frank Röllen. Es wurden u. a. Whiskey In The Jar und Ana's Song gecovert und sogar Maschendrahtzaun von Stefan Raab :D. Gast-Musiker, wie z. B. Timo Brauwers und Eduardo Cadima, mischten die Kapelle Boobylicious zwischendurch mal auf.

 

 

 

Im Jahr 2000 gab es zufällig einen "Gitarren-Lichtblick" namens Dennis Simon, der bis heute noch der Gitarrist von Boobylicious ist. Marcel Römer war bis 2003 selbst noch der Bassist, bis er sich entschied lieber die Sängerposition zu übernehmen. Die freie Bassisten Stelle wurde recht schnell durch Waldemar Kronberg besetzt. Mittlerweile gibt es Boobylicious schon seit 12 Jahren. In dieser Zeit ist eine große Palette, die von den 80ern bis heute, von "Queen" über "Bon Jovi", "Robbie Williams", "Reamonn" und "Jupiter Jones" bis hin zur Musik der etwas moderneren, härteren Gangart wie "Billy Talent", "Linkin Park", "Limp Bizkit", "Red Hot Chilli Peppers" und "Metallica" reicht.

 

[ Boobylicious bei Facebook ]