Jaya The Cat

Ska/Reggae/Punk ° Boston/USA

Die Katze ist heiß!

Die Kapelle aus Boston, die ihre Homebase mittlerweile nach Amsterdam (liegt ja auch auf der Hand) verlegt hat, ist in hiesigen Gefilden immer noch weitestgehend unbekannt. Klar, der ein oder andere mag die Jungs kennen, aber der Hype, den die coolen Typen eigentlich entfachen müssten, ist bisher ausgeblieben. An der Band selbst liegts sicherlich nicht. Munter hüpfen sie in ihrem einzigartigen Stil durch die Genres und bieten

 

 

 

 

eine wilde Crossover Mischung aus Ska, Reggae, Punk und was auch immer ihnen vor die Flinte kommt. Vom Rocksong bis zur Reggae Hymne gibt’s hier richtig was auf die Omme. Als wirklich grandios muss man die Stimme von Sänger Geoff Lagadeck bezeichnen, die teilweise an Arnim von den Beatsteaks erinnert und auch mindestens so viel Spaß macht. Ziehts euch rein, ihr werdet sicherlich nicht enttäuscht.

 

[ Jaya The Cat homepage ]